7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route 7-Day Kilimanjaro Trekking Tour By The Rongai Route
Afrika > Tansania > Arusha
Listing ID: 98596

7-Tägige Kilimanjaro-Trekkingtour Auf Der Rongai-Route

Wandern Sie auf dem Kilimandscharo auf der Rongai-Route in Tansania - Afrika. Ein Kilimandscharo-Tourpaket auf einer alten Route kann eine 7-tägige Hin- und Rückfahrt auf der Kilimandscharo-Rongai-Route mit 86% der Gipfelerfolgsrate umfassen. Eine Kilimandscharo-Wanderung über Rongai kann im Norden beginnen Das ist eine tansanische und kenianische Seite des Kilimandscharo. Dauer: 7 Days (approx.)
Einfache Stornierung - Stornieren Sie 3 Tage vorher eine volle Rückerstattung
Gedruckter oder mobiler Gutschein akzeptiert
Schnelle Buchungsbestätigung

Vortag: Ankunft in Tansania
Unser Kilimanjaro-Abenteuer beginnt in dem Moment, in dem Sie am internationalen Flughafen Kilimanjaro landen. Sie werden von unseren Mitarbeitern am Flughafen abgeholt und nach Arusha in die friedliche Umgebung unserer komfortablen Unterkunft vor und nach dem Trekking in Arusha – Tulia Lodge – gebracht. Entspannen Sie am Pool, bevor Sie sich mit den Guides unterhalten, die Ihnen die wichtigsten Informationen für Ihren Treck zum Dach Afrikas geben.
Unterkunft: TULIA LODGE

Tag 1 Rongai-Tor (1950 m) – Simba-Camp (2600 m)
Wanderzeit: 3 – 4 Stunden
Entfernung: ca. 8 km.
Lebensraum: Montana Wald
Abholung von Ihrem Hotel. Fahren Sie zweieinhalb Stunden bis zum Marangu Park Gate, um sich für die Formalitäten anzumelden. Transfer zum Rongai Trailhead in ca. 3 Stunden. Treffen Sie Ihren Guide und Ihre Träger, bevor Sie Ihre Wanderung vom Dorf Nale Moru aus beginnen. Der kleine gewundene Pfad führt über Maisfelder, bevor er in den Kiefernwald eintritt, und steigt dann sanft durch einen Wald. Der Weg ist überhaupt nicht steil, sondern eher eine sanfte Wanderung durch schönes Land. Das erste Nachtlager befindet sich im Simba-Lager auf ungefähr 2.600 Metern. Es gibt eine Toilette und einen Holztisch mit Bänken, aber keine Hütte. Wasser kann direkt unterhalb des Samba-Lagers gefunden werden.

Tag 2 Simba Camp – Zweite Höhle
Wanderzeit 2 – 3 Stunden
Lebensraum: Moorland
Spätes Frühstück, genießen Sie den Morgen im Simba Camp. Gehen Sie mit dem Wandern sehr langsam voran, um Ihren Körper zu akklimatisieren, bis Sie die zweite Höhle (3450 m) für ein warmes Mittagessen erreichen. Nachmittag entspannen in der zweiten Höhle mit Abendessen und Übernachtung.
Tag 3 Zweite Tarn-Höhle (2600 m) – Kikelewa-Höhle (3600 m)
Wanderzeit: 3 – 4 Stunden
Lebensraum: Moorlandschaften.
Nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Kibo und erreicht die Kikelwa-Höhle auf etwa 3600 Metern. Die Aussicht beginnt sich zu öffnen und man fühlt sich auf einem wirklich großen Berg! Wasser ist in dem offensichtlichen Strom unterhalb der Höhle, obwohl Sie möglicherweise bergab wandern müssen, um einige zu finden. Übernachtung im 3. Cave Camp (Kikelewa Caves)

Tag 4 Kikelewa-Höhle (3600) – Mawenzi Tarn Camp (4330 m)
Wanderzeit: 3 – 4 Stunden
Lebensraum: Moorlandschaften.
Ein kurzer aber steiler Aufstieg über grasbewachsene Hänge bietet einen herrlichen Blick auf dieses Wildnisgebiet. Die Vegetationszone endet kurz bevor Sie Ihr nächstes Camp in Mawenzi Tarn erreichen, das spektakulär unter den hohen Türmen von Mawenzi liegt. Verbringen Sie den Nachmittag damit, sich zu akklimatisieren und die Gegend zu erkunden.

Tag 5 Mawenzi Tarn Camp (4330 m) – Kibo Hut (4700 m)
Wanderzeit: 4 – 5 Stunden
Lebensraum: Alpenwüste.
Fahren Sie weiter auf der Ostseite von Kibo bergauf, überqueren Sie den Sattel zwischen Mawenzi und Kibo und erreichen Sie die Kibo-Hütte in 4 bis 5 Stunden. Der Rest des Tages ruht sich aus, um sich auf den endgültigen Aufstieg vorzubereiten, der gegen Mitternacht beginnt. Übernachtung im Kibo Camp

Tag 6 Gipfelversuch, Kibo-Hütte (4700 m) – Uhuru-Gipfel (5895 m) – Horombo-Hütte (3720 m).
Wanderzeit: 8 Stunden nach Uhuru
6 Stunden bis zum Abstieg nach Horombo.
Entfernung: 6 km Aufstieg – 21 km Abstieg.
Lebensraumansprüche: Geröll und eisbedeckter Gipfel.
Sie werden gegen 23.30 Uhr aufwachen und nach ein paar Tees und Keksen in die Nacht schlurfen. Hier wird es richtig hart. Der erste Teil des Weges besteht aus einem felsigen Pfad zur Hans-Meyer-Höhle (5150 m), die auch ein guter Rastplatz ist. Der Weg führt dann im Zickzack bis zu Gillmans Punkt (5 681 m), der sich am Kraterrand befindet. Dieser Abschnitt ist sehr steil mit viel Geröll und erfordert eine große körperliche und geistige Anstrengung. Der wahrscheinlich anspruchsvollste Abschnitt der gesamten Route. Vom Gillman’s Point stößt man normalerweise auf Schnee bis zum Uhuru Peak (5895 m), dem höchsten Punkt Afrikas. Völlige Erheiterung und Zufriedenheit – Sie wissen schon, die Wetterbedingungen auf dem Gipfel bestimmen, wie viel Zeit Sie für das Fotografieren aufwenden können, bevor Sie zehn Minuten nach dem Abstieg zur Horombo-Hütte zur Kibo-Hütte zurückkehren (3 Stunden) ) wo du übernachtest. Der Abstieg zur Horombo-Hütte wird im Vergleich zum Aufstieg überraschend schnell sein. Die Gesamtdauer des Spaziergangs an diesem Tag beträgt ungefähr 14 Stunden. Später am Abend genießen Sie Ihr letztes Abendessen am Berg und den wohlverdienten Schlaf.

Tag 7 Horombo-Hütte (3720 m) – Marangu-Tor (1980 m)
Wanderzeit: 6 Stunden
Entfernung: ca. 27 km.
Nach dem Frühstück geht es weiter bergab (6 Stunden), vorbei an der Mandara-Hütte bis zum Marangu-Tor. Am Marangu-Tor unterschreiben Sie Ihren Namen und Ihre Daten in einem Register. Hier erhalten auch erfolgreiche Kletterer ihre Gipfelzertifikate. Diejenigen Kletterer, die den Gillman’s Point (5685 m) erreicht haben, erhalten grüne Zertifikate und diejenigen, die den Uhuru Peak (5895 m) erreicht haben, Goldzertifikate. Sie fahren jetzt zurück zur TULIA LODGE in Arusha, wo Ihre Trekkingtour mit schönen Erinnerungen endet.

- Was Zu Erwarten Ist

Ausgehend von der nordöstlichen Seite des Berges in der Nähe der kenianischen Grenze steigt die Rongai-Route über die Amboseli-Ebene und nähert sich dem Gipfel des Kilimandscharo westlich des Mawenzi-Gipfels. Es ist eine seltene Route und der einfachste Weg zum Uhuru Peak. Die Abfahrt erfolgt normalerweise über die Marangu-Route. Es gibt zwei Varianten dieser Route. Sie können wählen, ob Sie den Gipfel über die Mawenzi Tarn Hütte oder über die Schulhütte, die auch als Outward Bound Hut bezeichnet wird, erreichen möchten. Ersteres ist länger und beliebter. Eine vorherige Akklimatisation wird empfohlen, um letzteres erfolgreich zu versuchen.

- Was Ist Enthalten

- Hochwertige, wasserdichte private 4-Jahreszeiten-Bergschlafzelte:
- Professionelle, erfahrene Bergführer:
- Alle Parkgebühren
- Rettungsgebühren
- Unterkunft in Arusha
- Alle Mahlzeiten am Berg
- Führer, Gepäckträger, Kochgehälter und Parkgebühren
- Hochwertige Messzelte mit Tisch und Stühlen
- Große Portionen frisches, gesundes und nahrhaftes Essen
- Sauberes, gereinigtes Trinkwasser
- Krisenmanagement und Sicherheitsverfahren
- Fairer und ethischer Umgang mit Gepäckträgern
- Flughafentransfer

- Was Ist Nicht Enthalten

- Tansania Visum
- Trinkgelder
- Persönliche Ausgaben (z. B. Wäsche, Telefon, Getränke usw.)
- Mahlzeiten, die nicht oben aufgeführt sind

- Transfers

Vortag: Ankunft in Tansania

Unser Kilimanjaro-Abenteuer beginnt in dem Moment, in dem Sie am Kilimanjaro International Airport landen. Sie werden am Flughafen von unseren Mitarbeitern abgeholt und nach Arusha gebracht, in der ruhigen Umgebung unserer komfortablen Unterkunft vor und nach der Wanderung in Arusha - Tulia Lodge. Sie können vor dem Briefing mit den Guides am Pool entspannen, der Ihnen die wichtigsten Informationen für Ihre Wanderung auf das Dach Afrikas zur Verfügung stellt.
Unterkunft: TULIA LODGE

Verwandte Interessenpunkte

- FAQ

Which Is The Best Route To Climb Kilimanjaro?
There are 6 different routes are available to climb Kilimanjaro in Tanzania. Each of them has its unique sceneries, budget, distance which makes the travelers explore the glory of Mount Kilimanjaro. It’s the primary task for every visitors to select the best route before starting to climb Kilimanjaro. This seems to be a challenging factor for every traveler to choose the best Kilimanjaro route for trekking. The success rate of each and every Kilimanjaro route vary with each other.
Rongai route
Rongai route is slightly cost higher than the other routes which take 6 days to complete the journey. This route also has the highest success rate like every other Kilimanjaro routes. Anyone who want to views adventures sceneries throughout the Kilimanjaro trip through the Tanzania camping safari recommended with the Rongai route.
Umbwe Route
Umbwe route known as steep, direct and rough compared with other routes. This route is highly recommended only for the people who have experience in climbing mountains. Every day number get tougher and tougher for the climbers to reach the top which is completely a hard task any travelers who don’t have trekking experience.

Kundenbewertungen (0 reviews)

Buchen Sie in 3 einfachen Schritten

3 - Klicken Sie, um jetzt zu buchen

Pricing

Price per person:
- Adult (18 to 70): 2,496.00 

Erfahrungsinformationen

- Best price guarantee
- Duration: 7 days
- Printed tickets are accepted
- Mobile tickets are accepted
- We speak: EN language flag DE language flag ES language flag FR language flag

Treffpunkt

Arusha
Vollständige Informationen zum Operator, einschließlich lokaler Telefonnummern am Zielort, sind in Ihrem Bestätigungsgutschein enthalten. Unsere Produktmanager wählen nur die erfahrensten und zuverlässigsten Betreiber an jedem Zielort aus. Damit entfällt das Rätselraten für Sie und Sie können beruhigt sein.
- Show Me In The Map

Benötigen Sie weitere Informationen?

Send a message to the tour provider.
Your question will be answered shortly.